News
(0) 18.03.2011

Musik-Player mit Gehörschutz-Funktion

Artikel drucken | per E-Mail versenden | auf Merkliste setzen
Der MP4-Player GoGear Muse 3 von Philips schont das Gehör und blendet störende Nebengeräusche bei der Musikwiedergabe aus.Der GoGear Muse 3 von PhilipsBild: Philips

Philips hat seinen transportablen MP4-Player GoGear Muse überarbeitet und bringt den Musik-und Video-Porti in der mittlerweile dritten Generation auf den Markt. Ausgeliefert wird das neue Modell mit einer Speicherkapazität von acht Gigabyte und einem 3,2 Zoll (8,1 Zentimeter) großen Display im 3:2-Format, das auf Berührungen reagiert. Durch seinen MicroSD-Kartenslot kann der Speicherplatz um bis zu 32 GB erweitert werden.

Die Kombination aus der sogenannten „FullSound“-Klangoptimierung und den geräuschdämmenden Kopfhörern soll unerwünschte Hintergrundgeräusche ausblenden und Songs gerade in lauten Umgebungen wie im Zug oder Flugzeug besser zur Geltung bringen.

Die Funktion „SafeSound“ analysiert die Musik sowie die eingestellte Lautstärke und weist den Nutzer darauf hin, wenn das Gehör durch die Intensität und Nutzungsdauer langfristig leiden könnte. Es reicht dann laut Philips, den „Safe level“-Button zu drücken, um die Lautstärke automatisch auf ein sicheres Niveau zu dämpfen. Mit der von „SafeSound“ erstellten Tages- und Wochenübersicht hat der Nutzer außerdem die Möglichkeit, Kontrolle über seine Hörgewohnheiten zu erhalten und in der Folge sein Gehör zu schonen.

Außerdem bietet der Player umfangreiche Möglichkeit, um den Klang feinzutunen. Während der Musikwiedergabe stellt der Player Equalizer-Einstellungen auf Wunsch schrittweise an, bis sie den Wünschen des Hörers entsprechen – und der die Einstellung bestätigt. Die Funktion „LikeMusic“ erstellt außerdem persönliche Playlisten. Diese Anwendung des freien Songbird-Mediaplayers von Philips erzeugt aus der Musikbibliothek automatisch Wiedergabelisten mit aufeinander passend abgestimmten Stücken. Sie ist vergleichbar mit intelligenten Wiedergabelisten etwa nach Musikrichtungen, wie sie auch iTunes in Verbindung mit den Mobilgeräten iPhone oder iPod bietet. Sie geht aber laut Philips noch einen Schritt weiter, indem sie nicht nur die Song-Informationen, sondern auch die Musik selbst analysiert. Der GoGear Muse 3 ist ab April für 200 Euro verfügbar.

DIGITAL-ROOM meint: Tragbare Musikabspielgeräte haben es in Zeiten multimedialer Smartphones mit Musikwiedergabe wie dem Galaxy S oder dem iPhone 4 nicht leicht – das merkt sogar Branchenprimus Apple an den sinkenden Verkaufszahlen seiner iPod-Musikplayer. Dass sich Philips mit dem GoGear Muse 3 stark auf die bequeme und gehörschonende Musikwiedergabe konzentriert, könnte am Ende ein Erfolgsfaktor werden. Denn es gibt sicher auch noch Kunden, die vor allem Wert auf eine gute Musikwiedergabe legen – und weniger auf Spiele, Wetter-Apps oder mobile Textverarbeitung.

Autor: 
Jochen Wieloch
Noch kein Konto? Kostenlos registrieren
RSS Feed Icon © 2008 - 2014 DIGITAL-ROOM GmbH - Alle Rechte vorbehalten