News
(1) 14.01.2011

Die „Sportschau” als App für das iPhone

Artikel drucken | per E-Mail versenden | auf Merkliste setzen
Pünktlich zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga bietet die „Sportschau” der ARD ab sofort eine App für das iPhone von Apple an.Die ARD „Sportschau” auf dem iPhoneBild: WDR

Nur wenige Tage nach ihrem 50. Geburtstag kommt die legendäre „Sportschau” der ARD jetzt auch auf das iPhone von Apple. Die kostenfreie App ist ab sofort erhältlich – also pünktlich zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga.

Zum Angebot gehören unter anderem aktuelle Sport-Nachrichten und Hintergrundberichte. „Pünktlich zur Bundesliga-Rückrunde starten wir die Sportschau-App, damit die Fußballfans auch unterwegs immer informiert sind. Die App wird alles bieten, was schon bisher unter sportschau.de abrufbar war. Zusätzliche Inhalte gibt es nicht - aber die App macht die Nutzung komfortabler”, betonte WDR-Intendantin Monika Piel.

Die Fans können sich auf Live-Ticker der laufenden Fußball-Bundesligapartien einschließlich Blitz-Tabellen, Vorberichte, Nachbetrachtungen, Ergebnisse und Statistiken zu vielen Sportereignissen freuen. Allerdings dreht sich nicht nur alles um Fußball. So sollen auch Sportarten wie Eishockey, Biathlon, Handball, Basketball, Boxen, Radsport sowie Behinderten- und Breitensport Berücksichtigung finden. App-Versionen für andere Smartphones sollen im Sommer folgen. Nach wie vor kann mit allen Internet-tauglichen Handys das browserbasierte Mobil-Angebot der Sortschau-Webseite (siehe Artikel-Links unten) aufgerufen werden.

DIGITAL-ROOM meint: Die „Sportschau”-App ist für echte Bundesliga-Fans ein Muss. Denn die Sendung steht seit mittlerweile 50 Jahren für journalistische Qualität und liefert zurzeit die ersten bewegten Bilder der Samstags-Spiele im Free-TV. Auf dem iPhone zeigt die Sportschau jedoch, ebenso wie im Internet, alles außer Fußball im Bewegtbild. Und während die Sportschau am Samstagabend im Fernsehen konkurrenzlos ist, muss sich die App mit ihren Livetickern, Blitztabellen und Spielberichten gegen die starke Konkurrenz von kicker, Sport1 und Konsorten behaupten.

Autor: 
Jochen Wieloch
Noch kein Konto? Kostenlos registrieren
RSS Feed Icon © 2008 - 2014 DIGITAL-ROOM GmbH - Alle Rechte vorbehalten