Video
(20) 12.02.2010 | Wissen | Video: 3:14 Min.

ARD und ZDF in HD empfangen

Artikel drucken | per E-Mail versenden | auf Merkliste setzen

Was lange währt, wird endlich scharf: ARD und ZDF sind seit 12. Februar 2010 in hoher Auflösung zu sehen. Per Satellit kommt jeder in den Genuss der öffentlich-rechtlichen HDTV-Kanäle, der das digitale Signal von Astra 19,2º Ost einfangen kann (Transponder 11, 11.362 MHz, horizontal, Symbolrate 22.000, FEC 2/3, DVB-S2, 8PSK). Der Empfang ist kostenlos, von den obligatorischen GEZ-Gebühren einmal abgesehen.

In den Netzen von Kabel Deutschland, Kabel BW und Unitymedia sollen ARD und ZDF HD ebenfalls zu empfangen sein. Welche kleineren Kabelgesellschaften die neuen HDTV-Programme in ihr Netz einspeisen, lässt sich am besten direkt beim Anbieter erfragen. Alice und T-Home haben angekündigt, die Sender ebenfalls in ihre IPTV-Pakete aufzunehmen.

Doch welche Geräte braucht man beispielsweise für den Sat-Empfang? Und mit welcher Set-Top-Box kommen die hochauflösenden Bilder auf den Fernseher? Diese und weitere Fragen zum Start der öffentlich-rechtlichen HD-Programme klärt unser Video-Beitrag.

Autor: 
Frank-Oliver Grün
Kamera: 
Kristijan Arbanas
Noch kein Konto? Kostenlos registrieren
RSS Feed Icon © 2008 - 2014 DIGITAL-ROOM GmbH - Alle Rechte vorbehalten