Video
(3) 06.10.2009 | Wissen | Video: 3:22 Min.

HDTV-Programme in Deutschland

Artikel drucken | per E-Mail versenden | auf Merkliste setzen

Große Flachbildschirme zeigen erst mit HDTV ein scharfes Bild. Deshalb führt am hochauflösenden Fernsehen kein Weg vorbei. Noch ist die Zahl deutschsprachiger HD-Kanäle jedoch gering: Neben Pay-TV-Anbieter Sky übertragen nur kleine Privatsender Programm in hoher Auflösung. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen hat Arte HD den Anfang gemacht, ARD und ZDF wollen 2010 mit eigenen HD-Kanälen starten.

Der Beitrag zeigt, welche Angebote es gibt, und warum HDTV nicht automatisch für bessere Bildqualität sorgt. Denn wie im bisherigen Digital-TV gibt es eine ganze Reihe von Faktoren, die über Schärfe, Bildfehler und Bewegungsdarstellung entscheiden. Nur wenn die Voraussetzungen stimmen, liefert HDTV was es verspricht: gestochen scharfes Fernsehen, das moderne LCD- und Plasma-TVs voll ausreizt.

Autor: 
Frank-Oliver Grün
Kamera: 
Bastian Folkert
Noch kein Konto? Kostenlos registrieren
RSS Feed Icon © 2008 - 2014 DIGITAL-ROOM GmbH - Alle Rechte vorbehalten