Video
(3) 01.09.2009 | Test | Video: 5:21 Min.

Surround-Sound aus einer Box

Artikel drucken | per E-Mail versenden | auf Merkliste setzen

Ein Soundprojektor macht den Kinoklang wohnzimmertauglich – weil er die vielen Lautsprecher eines 5.1-Boxensets durch ein einziges, flaches Gehäuse ersetzt. Systeme wie das Bowers & Wilkins Panorama, Digital Movie DM 70 von Canton oder der Yamaha YSP-600 zaubern Surround-Sound aus einer Box. Dabei wenden sie verschiedene Technologien an: Yamaha zum Beispiel reflektiert mit seinem Sound-Projektor Schallstrahlen über die Wände zum Hörer, Canton setzt die Trickschaltung Dolby Virtual Speaker ein. Was am Ende jedoch zählt, ist der Klang. Darum hat DIGITAL-ROOM das Trio im praktischen Heimkino-Betrieb einem Test unterzogen.

Autor: 
Reinhard Otter
Kamera: 
Kristijan Arbanas
Noch kein Konto? Kostenlos registrieren
RSS Feed Icon © 2008 - 2014 DIGITAL-ROOM GmbH - Alle Rechte vorbehalten